Rezepte

Samstag, 4. April 2009

Ostern steht vor der Tür

Und ich bin vorher nicht da und habe deshalb ein paar meiner schnellen Oster-Rezepte rausgesucht.
Ich möchte ja nicht mit leeren Händen zu der Osterfeier kommen ... ;)

Und ich möchte das schöne (und sehr leckere) Rezept gern mit euch teilen:


Egg Nog:

ergibt ca. 1,8l

12 getrennte Eier
250g Zucker
2l Sahne oder fette Milch
1/16 Tl Salz (eine gute Prise)
ein Tl gemahlene Muskatnuss
1/8 Tl Quatre Epices
1 Tl Vanille (Mark einer Schote)

Zubereitung:
Eidotter glatt verquirlen und dann mit dem Zucker, der Sahne und dem Salz mischen. In einer seperaten Schüssel das Eiweiß steif schlagen, danach langsam die restlichen Gewürze hinzugeben. Den Eischnee unter die Dotter-Sahne Masse heben, trotzdem gut verrühren (gaaaanz langsam. ^^).
Mindestens 6 Stunden kühl stellen.



Lecker auch mit Amaretto, das ist dann die "Erwachsenen-Version". ^^
Aber leider ganz sicher nix für die schlanke Linie.
Naja, Ostern ist schließlich wie Weihnachten: Nur ein Mal im Jahr. ;)

Montag, 14. April 2008

Keine Kekse

Aber dafür 'nen lecker Rezept für griechischen Salat. :)
Ist nichts für Fett-Kalorie-Zähler, aber wer sich möglichst kohlehydratarm ernährt, wie ich, wird dies lecker Grünfutter vermutlich zu schätzen wissen. ^^

Is alles drin, was soll, Vitamine, Proteine, gesundes Fett ... Yumm!

Griechischer Salat "Immo"

Zutaten für 2 große Portionen:
1 kl. Gurke
ca. 15 kl. Rispentomaten (je nach Größe, Geschmack, etc)
1 Schafsmilch-Feta
1 Zwiebel
Oliven (optional)

Dressing:
Olivenöl
Balsamico
Pfeffer/Salz
Honig

Zubereitung:
Gurke vierteln, Kerngehäuse rauschneiden, schnippeln. Tomaten je nach Größe vierteln oder achteln. Zwiebel zerkleinern je nach gusto (Viertel-Ringe), Oliven über den Salat geben, Feta darüberkrümeln, was am besten mit den Händen geht. Zum Dressing; ich mauschele das immer so nach Gefühl drüber, aus der Hüfte, sozusagen. Man sollte allerdings sehr sparsam mit Salz umgehen, da sowohl Oliven, als auch Feta reichlich davon mitbringen.

Durchmischen, glücklich sein, gesund satt werden.

Anmerkung: Bei dem Bildchen sind leider keine Oliven mit drin, das spontane Einkaufs-Budget hat sie leider nicht mehr hergegeben. Gut funktioniert das ganze auch mit etwas Mais. Für mich ist allerdings das wichtigste gutes Olivenöl zu benutzen.
Für uns zwei hat die Menge mehr als gereicht, wir sind also satt geworden. ;)
Kann man aber auch gut als Beilage oder mit Brot essen. Ist natürlich auch nett für ein sommerliches Picknick auf der Wiese. Kraut wäre dann auch nicht schlecht, glatte Petersilie oder etwas Koriander oder irgendwas leckeres. ^^

griechischersalat

Mittwoch, 12. Dezember 2007

Zebrakuchen

Schon hier hatte mich dieser wunderschöne und interessante Kuchen angelacht.
Da der Liebste morgen auch noch Geburtstag hat, habe ich gleich beschlossen, ihn mal nachzubacken.
Mit einem Tupfer Sahne einfach himmlisch !!!


Hier geht's zum Rezept.


Bild wird nachgeliefert.

Samstag, 5. Mai 2007

Einfachstes Kräuterbrot der Welt

Zutaten:
500g Dinkelmehl
500g Weizenmehl
1 Würfel Hefe
ca. 600 ml warmes Wasser
3 El brauner Zucker
ca. 30g Salz
gehackte, gemischte, frische Kräuter

Zubereitung:

Aus der Hefe, dem Zucker, 2 El Mehl und etwas Wasser einen Vorteig rühren und ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Anschließend den Vorteig und die restlichen Zutaten zu einem elastischen Teig verkneten. (Beachten: Die Hefe darf nie direkt mit dem Salz in Berührung kommen!)
Wiederum ca. 40 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig mindestens gut verdoppelt hat.
Nochmals gut durchkneten, zwei Laibe formen und auf ein bemehltes Backblech setzen.
Wiederum ca. 30 Minuten gehen lassen, anschließend bei 190° Heißluft ungefähr 50 Minuten backen.

Tipp: Mehr Kräuter sammeln und damit eine köstliche Kräuterbutter zubereiten!

Anmerkung: Ich bin einmal quer durch den Kräutergarten getobt und habe bestimmt 10 verschiedene Kräuter verwandt. Allerdings kann ich mir auch gut vorstellen, das Brot nur mit einem oder zwei, drei einzelnen Kräutern zu backen, z.B. Basilikum, Rosmarin, Thymian ...
Ein tolles Brot zum austoben, wie ich finde.
Es hat eine knusprige Kruste und passt toll zu Käse. ;)

Bon appetit!

Sonntag, 25. Februar 2007

Nudel-Hackfleisch-Salat mit Käse

Rezept für ca. 4 Personen

500g Nudeln
500g Hackfleisch (Rind oder gemischt, völlig egal.)
500g Käse in Würfeln (habe Gouda genommen)
200ml Brühe
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Kräuter



Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen, Hackfleisch scharf anbraten, Zwiebel klein würfeln und Käse würfeln.
Die Brühe zum Hackfleisch in die Pfanne geben, kräftig abschmecken, reichlich gehackte Kräuter verwenden.
Alle Zutaten gut mischen, kurz durchziehen lassen.

Schmeckt warm und natürlich auch kalt und geht super schnell.

Sonntag, 24. September 2006

Kürbisbrot

Passend zur Jahreszeit eine Leckerei mit Kürbis.

Rezept

300 g Kürbisfleisch
125 ml Wasser
500 g Weizenmehl
1 Tütchen Trockenhefe
2 El Zucker
1 Tl Salz
125 ml Milch
1 El Butter oder Margarine

Kürbis schälen, Kerne rausnehmen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. (Ich habe einen Butternut verwendet.) Im Wasser garen. (Unbedingt Topf mit Deckel, sonst brennt das ganze an und misslingt gründlich.)
Den gegarten Kürbis gut abtropfen lassen.
Durch ein Sieb passieren oder mit dem Mixstab pürieren.
Milch und Butter/Margarine zugeben und mischen.
Dann mit den Reslichen Zutaten verkneten.
In eine gut gefettete Kastenform geben, gute 30 Min. an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen, dann im vorgeheizten Ofen bei 170° Umluft für ca. 50 Min. backen.
Prima auch in einer gut gefetteten Muffinform als Brötchen!

Ich habe das ganze gleich in der Küchenmaschine gemacht, also pürieren, kneten usw., was auch ausgezeichnet geklappt hat.
Das Brot schmeckt etwas süßlich, vielleicht nächstes Mal weniger Zucker verwenden.
Prima schmeckt es allerdings mit Marmelade oder Honig, für Leberwurst vielleicht doch eher nicht geeignet.

Donnerstag, 24. November 2005

Griechischer Salat

*yummy* ^^


Man nehme:

1 Salatgurke
5 Tomaten
3 Paprika
1 Feta
1 kl. Glas Oliven

Dressing:

Olivenöl
Balsamico
Salz, Pfeffer


How to do it:

Die Kerne der Salatgurke entfernen, da der Salat sonst so verwässert.
Alle Zutaten kleinschnippeln, Oliven drauf, Dressing machen, ca. 30min ziehen lassen - ferig !

Mittwoch, 3. August 2005

Dumdidum ...

Hallo, meine Liebsten ...

Ich weiß, ich weiß, ich sollte mal wieder was von mir hören lassen ...

Und weil ich euch lieb hab, schreibe ich euch hier ein Rezept für ein ganz tolles, leckeres und gesundes Frühstück !!

Jammi !


3 EL Vollkornhaferflocken
1 Tasse heiße Milch
getrocknete Früchte und/oder Nüsse nach Belieben
je 1 Banane + Nektarine (oder anderes frisches Obst, welches ihr zur Hand habt)
ggf. Zucker/Honig/Ahornsirup

Trockenzeug mit Milch mischen, 3 Minuten ziehen lassen, frisches Obst drauf, wer mag kann noch einen EL braunen Zucker (Honig ist auch toll!) drüberstreuen - fertig, lecker, mampfen !
(Milch ist dann noch warm ... Mjam ...)

Noch gesünder wird's natürlich mit geschroteten Leinsamen o.ä. und mit Calcium angereicherter Sojamilch, für alle, die keine Milch vertragen oder mögen.

Finde deine Wurzeln ...

Du bist nicht angemeldet.

Llynnya - einmal kurz

Ich ... 29, zeitlos, zart und stark zugleich. Ich schreibe hier meine Gedanken, meine Meinung und meine Gefühle auf. Wem das zu viel ist, zieht bitte kommentarlos weiter.

BlogCounter

Llynnya

vmailpicschaf

Aktuelle Beiträge

Wirklichkeit
Ein ganzes langes Jahr ist hier nichts mehr passiert?...
Llynnya - 19. Jan, 10:14
In diesem Jahr wohl nicht...
In diesem Jahr wohl nicht mehr...mein kind wird weiterhin...
Lunawen - 2. Okt, 14:11
Ach mein Armes... Fühl...
Ach mein Armes... Fühl dich fest gedrückt...
Llynnya - 1. Okt, 22:35
Das...
...unterschreib ich so...und ich wünschte, ich...
Lunawen - 24. Sep, 14:48
Festkrallen
Bald ist es soweit - ich lasse alles hinter mir, nehme...
Llynnya - 4. Sep, 01:22
Liebe
'I love you' means that I accept you for the person...
Llynnya - 26. Aug, 00:31
Das Rad der Zeit
Es dreht und dreht - ich drehe mit... Im September...
Llynnya - 25. Aug, 22:34
Eine Dose Mitleid, bitte!
Eigentlich müsste ich mich mal wieder waschen. Alle...
Llynnya - 20. Mrz, 02:13
Wow...
Ich hatte schon ganz vergessen, wie glücklich...
Llynnya - 10. Jan, 00:55
Horoskop
GBASTRO - Tages-Horoskope-powered by AirPortControl.de
Llynnya - 7. Jan, 22:34

Wir für die Umwelt

Mein Blog hat eine Robinie gepflanzt.

Suche

 

Auf die Ohren

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Adventskalender
Altes
Bücher
Fasten
Freitagsfüller
Horoskop
Mädchenkram
Mitmachkram
Neues
Poetisches
Pseudointerlektuelles
Quiz
Rezepte
Sonntags
Tolle Songtexte
Wat zum Lachn.
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren